Fraktionssitzung mit dem Freien Radio Flensburg

Fraktionssitzung mit dem Freien Radio Flensburg

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Am Montag, den 22.01.2018, war das Freie Radio Flensburg zu Besuch in der Fraktionssitzung der FDP. Die beiden Vertreter Herr Peters und Herr Werner erzählten uns wie das Projekt Freies Radio Flensburg begonnen hat. Sie erklärten uns auch die Unterschiede zu privaten und öffentlich rechtlichen Radiosendern. Der größte Unterschied, neben der Finanzierung der einzelnen Radiomodelle, besteht darin, dass das Freie Radio, bis auf eine Halbtagsstelle in der Verwaltung, ein ehrenamtlicher Verein ist. In Flensburg schaffen sie damit die Möglichkeit für jeden, der sich gerne beteiligen möchte, aktiv das Programm des Senders mitzugestalten. Das Mitmachen beschränkt sich hierbei nicht nur auf deutschsprachige Beiträge, denn es sind auch Sendungen in Dänisch und anderen Sprachen geplant. Was eine enorme Chance für das kulturelle Miteinander der Flensburger darstellt. Das Freie Radio Flensburg plant aber auch mit Schulen zusammenzuarbeiten. Sie wollen den Schüler die Möglichkeit zu geben das Radio von eine anderen Seite kennenzulernen und selbst Sendungen zu produzieren.
Der aktuelle Stand des Freien Radios Flensburg ist, dass sie Räumlichkeiten für ihre Studios in der Bachstraße gefunden haben. Noch ist viel zu erledigen bis sie auf Sendung gehen können. Sie planen damit ab Sommer über einen Internet-Stream online zu gehen. Im Herbst oder Winter wollen sie dann auf UKW senden. Bis dahin heißt es aber noch viele eigene Sendungen aufzunehmen und zu planen. Wer Interesse daran hat an diesem Projekt mitzuarbeiten kann zu einem der offenen Treffen gehen oder den Sender einfach anschreiben.