Wahlmitgliederversammlung des FDP-Kreisverbands Schleswig-Flensburg

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Am Samstag, den 27.01.18, fand in der Gaststätte „Haus an der Treene“ in Tarp die Kandidatenwahl des FDP-Kreisverbandes Schleswig-Flensburg für die kommende Kommunalwahl im Mai statt. Die Jungen Liberalen Flensburg waren mit dabei und haben die Wahl als Zählkommission unterstützt. Es war ein spannender Nachmittag, denn trotz der allgemein vorherrschenden Einigkeit zur gemeinsamen Kommunalwahl anzutreten, gab es die eine oder andere Kampfkandidatur.
Schleswig-Holsteins FDP-Landesgeschäftsführer Jan Voigt besuchte den Kreisverband und half, in Form des Tagespräsidiums, unterstützend bei den Wahlen mit. Zu Beginn begrüßte der FDP-Kreisvorsitzende Peter Brodersen seine Kreismitglieder und Gäste, um dann das Wort an Jan Voigt zu übergeben. Dieser stimmte alle gebührenden auf die Kommunalwahl ein und betonte die Wichtigkeit der Wahl. Er sagte: „Nur mit einer starken Basis vor Ort ist die FDP für den Einzelnen wahrnehmbar“.

Danach begannen die Wahlen und wir hatten unserer Arbeit nachzugehen. Die 23 zu besetzenden Wahlkreise wurden in einer verbundenen Einzelwahl gewählt. Es war eine schnelle und einvernehmliche Wahl der 26 Stimmberechtigten. Aus Sicht der Jungen Liberalen macht es uns sehr stolz, dass der Kreisvorsitzende der Jungen Liberalen Schleswig-Flensburg Lewe Krumbügel und sein Stellvertreter Christoph Schweder jeweils für einen eigenen Wahlkreis gewählt wurden.
Im Anschluss folgte die Wahl für die einzelnen Listenplätze. Der erste Listenplatz wurde einvernehmlich gewählt, danach gab es einige Kampfkandidaturen. Dennoch wurden alle 16 Plätze, bis auf einen, im ersten Wahlgang gewählt.

An dieser Stelle gratulieren wir Herrn Brodersen zum Listenplatz 1, Herrn Johnsen zum Listenplatz 2, Herrn W. Krumbügel zum Listenplatz 3, Herrn Wenzel zum Listenplatz 4 und Herrn Friedrichsen zum Listenplatz 5.